Archiv für den Monat: September 2016

Wer bin ich? – Ein Axolotl!

QTD 2016-09-02 um 05.26.38

Was bin ich, haben wir in Luckys neuem Kindermagazin gefragt.

Hier ist die Antwort.

Ich bin ein Axolotl (gesprochen „Axollotel“). Eigentlich heiße ich Ambystoma mexicanum und gehöre zur Familie der Querzahnmolche. Ich bin mit dem Salamander verwandt und komme nur im Xochimilco-See in Mexiko vor.

Der Name leitet sich vom Nahuatl ab. Das ist die Sprache der Azteken, einer Gruppe von Ureinwohnern Mexikos. Axolotl bedeutet übersetzt soviel wie „Wassermonster“. Er ist aber auch als „Laufender Fisch“ bekannt, weil er äußerlich Ähnlichkeiten mit einem Fisch hat und auch den Großteil seines Lebens im Wasser verbringt. Er hat aber auch Arme und Beine und kann sich wie ein Salamander an Land bewegen. Er wird zwischen 24 und 30 Zentimeter groß und kann bis zu 16 Jahren alt werden. In Gefangenschaft findet man aber auch immer wieder größere und ältere Tiere. Besonders auffällig sind die außliegenden Kiemen, mit denen er im Wasser atmen kann. In freier Wildbahn ist der Axolotl heutzutage fast nicht mehr zu finden. Es ist aber ein beliebtes Tier für das eigene Aquarium oder den Gartenteich.

Ist der Axolotl ein Wundertier?
Besonders für die Forschung ist der Axolotl interessant, denn er kann verlorene oder kaputte
Körperteile und Organe einfach wiederherstellen. Ist ein Körperteil beschädigt oder ist beispielsweise im Kampf verloren worden, so kann die Amphibie es einfach wieder nachbilden. Wie exakt sein System funktioniert wird derzeit von vielen Forschern untersucht. Ziel ist es, seine Technik auch für den Menschen in Zukunft nutzbar zu machen.

Ambystoma mexicanum ist vom Aussterben bedroht
Als sich Forscher der Universität Mexiko 2014 auf die Suche machten nach dem mittlerweile sehr seltenen Tier, konnten sie auch nach vier Monaten Suche kein einziges lebendes Exemplar mehr finden. Im Jahr 2008 hatte man noch insgesamt 100 Tiere gefunden. Die Anzahl der freilebenden Axolotl scheint also abzunehmen.

Warum ist der Axolotl so selten geworden?
Der Xochimilco See in Mexiko liegt südlich von Mexiko Stadt. In den letzten Jahren hat sich die
Stadt immer weiter ausgebreitet. Dafür wurden viele Feuchtgebiete um die Stadt trocken gelegt. Auch die Wasserqualität wird durch Abwasser, Chemikalien und Abfälle der Stadt immer schlechter. So schrumpft der Lebensraum der Amphibie immer weiter. Außerdem wurde der Axolotl früher von den Einheimischen oft gegessen und ihm wurde wegen seiner Regenerationsfähigkeit eine heilende Wirkung nachgesagt. Deswegen wurde er oft zu Heilmitteln verarbeitet.

Weitere Informationen können ihr und eure Eltern auf der Internetseite http://www.axolotl-online.de/ finden.

 Die Rote Liste der bedrohten Tier- und Pflanzenarten
Vom Aussterben bedrohte Tiere stehen auf der Roten Liste und sind somit besonders geschützt. Nach der The IUCN Red List of Threarended Species ist auch der Axolotl vom Aussterben bedroht und es gibt ein extrem hohes Risiko des Aussterbens in der Natur in unmittelbarer Zukunft.
Die Rote Liste (Achtung: es gibt sie nur in englischer Sprache) könnt ihr euch unter diesem Link anschauen: http://www.iucnredlist.org/

Mexiko und der Xochimilco-See

Der Xochimilco-See in Mexiko liegt auf über 2000 Metern Höhe und ist der Rest des einstmals großen Texcoco-Sees, Auf dessen ausgetrocknetem Grund erstreckt sich heute die riesige Hauptstadt des Landes, Mexiko-Stadt. Hier wohnen über 20 Millionen Menschen, in ganz Mexiko sind es 120 Millionen Menschen. Vor vielen Jahrhunderten lag im Texcoco-See eine Insel, auf der die Azteken ihre Hauptstadt gebaut hatten. Nach der Eroberung der Stadt durch spanische Soldaten entstand auf der Insel das heutige Mexiko-Stadt – und der See wurde Stück für Stück ausgetrocknet. Der Xochimilco-See im Südosten der Stadt ist der Rest. Hier hatten die Azteken schwimmende Gärten angelegt, zwischen denen sich Kanäle zogen. Auf diesen sind heute Ausflugsboote unterwegs. Sie werden von den Fahrern mit langen Stöcken durch die Kanäle gesteuert. (mc)

 

Hunde: Treue Begleiter

Woher kommt der Hund? Wie groß ist er? Und wie ist der Hund? Ist er ein fröhlicher Hund oder braucht er viel Auslauf? Wir stellen euch einige Hunderrassen vor. Aber vorher testet euer Wissen bei diesem kleinen Quiz:


[WpProQuiz 2]

Foto: dpa
Foto: dpa

 

Australian Shepherd
Urspungsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Widerristhöhe: Rüden 51-58 cm, Hündinnen 46-53 cm
Wesen: Intelligenter Arbeitshund mit Hüte- und Bewachungsinstinkt, pflichtgetreuer Gefährte und fähig, mit Ausdauer den ganzen Tag zu arbeiten. Ausgeglichen und gutmütig, selten streitsüchtig. Beim ersten Kontakt manchmal etwas scheu.

 

 

Foto: dpa

Beagle
Ursprungsland: Grossbritannien
Widerristhöhe: 33-40 cm
Gewicht: 10-18 kg, richtet sich nach Größe und Typ des Hundes
Wesen: fröhlicher Hund, dessen wesentliche Bestimmung es ist zu jagen, vornehmlich Hasen. Keine Anzeichen von Aggressivität, aufgeweckter und intelligenter Hund.

 

 

 

 

Foto: dpa

Deutscher Schäferhund (Langstockhaar und Stockhaar)
Ursprungsland: Deutschland
Widerristhöhe: Rüden 60-65 cm, Hündinnen 55-60 cm
Gewicht Rüden 30-40 kg, Hündinnen 22-32 kg
Wesen: Schäferhunde sollte ausgeglichen, nervenfest, selbstsicher, absolut unbefangen und (außerhalb einer Reizlage) gutartig sein. Auch ist der Schäferhund aufmerksam und führig. Wird oft auch als Begleit-, Wach-, Schutz-, Dienst- und Hütehund eingesetzt.

 

Foto: dpa

Dalmatiner
Ursprungsland: Kroatien
Widerristhöhe: Rüde 56-62 cm, Hündin 54-60 cm
Gewicht: Rüde 27-32 kg; Hündin 24-29 kg
Wesen: Der Dalmatiner ist ein Laufhund. Im Hause ruhig und im Freien temperamentvoll. Aus diesem Grund benötigt er eine aktive Familie und eine konsequente Erziehung ohne viel Druck. Der Dalmatiner nimmt eine zu harte Erziehung übel, was sich dadurch äußert, dass er dazu neigt, auf stur zu schalten. Die Rangordnung in der Familie muss aber klar sein. Der Dalmatiner hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt.

 

 

Foto: dpa
Foto: dpa

Jack Russell Terrier
Ursprungsland: Grossbritannien
Widerristhöhe: 25-30 cm
Gewicht: 5 bis 7 kg
Wesen: Kräftiger, lebhafter und geschmeidiger Arbeitsterrier mit gutem Charakter. Ein lebhafter, wachsamer, aktiver Terrier mit durchdringendem, intelligentem Ausdruck. Kühn und furchtlos, freundlich mit ruhigem Selbstvertrauen.

 

 

Foto: dpa

Labrador Retriever
Ursprungsland: Grossbritannien
Widerristhöhe: Rüden 56-57 cm, Hündinnen 54-56 cm
Wesen: Aktiver und arbeitsfreudiger Hund. Er liebt Menschen, besonders Kinder. Der Labrador will seinem Besitzer gefallen und ist deshalb sehr sensibel. Ein Labrador ist ein richtiges Familienmitglied und braucht viel Zuneigung.

 

 

 

Foto: dpa
Foto: dpa

Neufundländer
Ursprungsland: Kanada
Widerristhöhe: Rüden 71 cm; Hündinnen 66 cm
Gewicht Rüden: ca. 68 kg, Hündinnen: ca. 54 kg
Wesen: Der Neufundländer drückt in seiner Erscheinung Wohlwollen und Milde aus. Majestätisch, fröhlich und unternehmungslustig ist er für seine stete Liebenswürdigkeit und Gelassenheit bekannt.

 

 

Foto: dpa
Foto: dpa

Pyrenäen-Berghund
Ursprungsland: Frankreich
Widerristhöhe: Rüden 70 bis 80 cm, Hündinnen 65 bis 75 cm (+/- 2 cm)
Wesen: Früher wurde der Hund ausschließlich zum Schutz der Herden gegen Angriffe durch Raubtiere verwendet. Dieser Hund hat eine Beziehung zu seiner Herde. Weitere Eigenschaften sind Kraft und Wendigkeit sowie Sanftmut und Bindung an seine Schützlinge. Der Schutzhund hat einen Hang zur Unabhängigkeit und Eigeninitiative, der von seinem Herrn eine gewisse Autorität erfordern.

 

Foto: dpa
Foto: dpa

Rottweiler
Ursprungsland: Deutschland
Widerristhöhe: Rüden: 61 – 68 cm; Hündinnen: 56 – 63 cm
Gewicht: Rüden etwa 50 kg; Hündinnen etwa 42 kg
Wesen: Von freundlicher und friedlicher Grundstimmung, kinderliebend, ist er sehr anhänglich, gehorsam, führig und arbeitsfreudig. Sein Verhalten ist selbstsicher, nervenfest und unerschrocken. Er reagiert mit hoher Aufmerksamkeit gegenüber seiner Umwelt.

 

Deutsche Dogge

Ursprungsland: Deutschland

Widerristhöhe: Rüden mindestens 80 cm; Hündinnen mindestens 72 cm

Gewicht: 54-90 kg

Wesen: Freundlich und liebevoll, anhänglich gegenüber Besitzern, gegenüber Fremden eher zurückhaltend. Er ist ein selbstsicherer, unerschrockener, leichtführiger, gelehriger Begleit- und Familienhund mit einer hohen Reizschwelle, ohne Aggresivverhalten.

Quelle und mehr Infos: Verband für das Deutsche Hundewesen

Trier spielt: Angebote für Kinder

Foto: Roland Morgen, volksfreund.de (Archiv)
Foto: Roland Morgen, volksfreund.de (Archiv)

Spiele, Spiele und nochmals Spiele: Einmal im Jahr verwandelt sich die Fußgängerzone der Stadt Trier in einen Spielplatz. Denn dort könnt ihr am kommenden Samstag, 10. September, an mehreren Stationen loslegen. Zum Beispiel gibt es einen Sandspielplatz an den Viehmarktthermen, Schachspiel in der Brotstraße, eine Puppenbühne im Frankenturm oder Fechten auf dem Kornmarkt.

Das komplette Programm

RTL Radio – Bühne Hauptmarkt

11.00 Uhr    Eröffnung des Spielfestes City-Initiative Trier e.V.
11.20 Uhr     „dänz unity“ (Hip Hop), Tanzschule Wenner
12:00 Uhr    “one2dance” (Hip Hop & Video-Clip Dancing & Kindertanz), Tanzschule Wenner
12:30 Uhr    SchülerInnen und Bands musizieren, Karl-Berg Musikschule der Stadt Trie
15:00 Uhr    Verschiedene Kinderballettvorführungen, RBDS Trier, Ballettschule
16:00 Uhr     “move easy!” (Hip Hop & Video-Clip Dancing), Tanzschule Wenner
16:30 Uhr    Schüler rocken live! Jugendliche Nachwuchsmusiker zeigen, was sie im Unterricht gelernt haben, Modern Music School
17.45 Uhr    Bekanntgabe der Gewinner des TRIER SPIELT Gewinnspiels, City-Initiative Trier e.V.

Die über die Trierer Innenstadt verteilten SPIELAKTIONEN, von 10 Uhr bis 18 Uhr:

Am Breitenstein
Kupfertreiben, Aquarellmalen, Seildrehen, Filzen, Wildschweinjagd, Modehaus Marx und Freie Waldorfschule Trier

Brotstraße
Schachspielen erleben! Schachgesellschaft Trier 1877 e.V.

Dietrichstraße

  • „Spielerisch ins Ziel treffen“ Zielschießen mit Wasserpistolen, o’magga nagga, Junge Union Trier-Stadt
  • Wer malt, gewinnt! Zuerst malen, dann gewinnen, Trierer Spielzeugmuseum e.V.

Frankenturm (für Kinder von 3 bis 8 Jahren,Volksfreund-Puppenbühne)

  • 13.00 Uhr: “Oh, wie schön ist Panama“
  • 15.00 Uhr: “Pettersson und Findus“

Domfreihof

  • KETTCUP – die Rennserie für Groß und Klein (ab 3 Jahren, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten):, Rheinsport und KETTLER
  • Spiel und Spaß am Domfreihof mit dem RPR1. Bär, kostenfreiem Popcorn und Hüpfburg, RPR1.
  • Waldpädagogisches Angebot – Slackline, Parcours aus Baumscheiben, Mandalas aus Naturmaterialien, Waldkindergarten Waldpänz e.V.

Fahrstraße
Geschicklichkeits-Parcours: Pedalo-, Stelzen- & Bobbycar-Parcours, Papillon – für Kinder krebskranker Eltern

Fleischstraße

  • Fröhliche Windspiele selbst gemacht, am Heuschreckbrunnen, bastelstube Leyendecker und nestwärme e.V. Deutschland
  • Folienballons für Kid’s, THW – Aktion – Geräteschau – Spielevents
    Technik spielerisch lernen, Galeria Kaufhof und Technisches Hilfswerk Ortsverband Trier
  • Ballon-Helmut verteilt Luftballons, Musikhaus Reisser
  • Teampräsentation der Römerstrom Gladiators Trier & Comiczeichnen mit Johannes Kolz, TRIER GALERIE

Hauptmarkt

  • Mitmachexperimente aus den MINT-Fächern. , Ada-Lovelace-Projekt (Hochschule und Uni Trier) und Fachbereich Technik und Informatik (Hochschule Trier)
  • AOK-Familientag mit der sehr beliebten „Fotos in Schlüsselanhänger“ Aktion. Teste deine Geschicklichkeit! , AOK Bezirk West
  • Erfahre mehr über die Blumenwelt! Blumen Fischer
  • Entdecke die Blumenvielfalt! Blumen Regnery
  • Unser Maskottchen “Purzel“ steht Modell für unseren Malwettbewerb! Kinder gestalten und stellen Ihre eigenen Buttons her. Eifelpark Gondorf
  • Mini-Funmobil: Faltkuh oder Geldbeutel aus Milchmischkartons basteln und eine leckere Erfrischung erhalten! Hochwald – Bestes aus unserer Milch.
  • Vorstellung Malteser Hilfsdienst und Kinderschminken (ohne Altersbegrenzung) Besichtigung eines Krankenwagens (ab 5 Jahre), Malteser Jugend Trier
  • Obst & Gemüse – gesund und lecker! Marc’s Fruchtmeile
  • Dreht das Glücksrad und bekommt Luftballons geschenkt  RTL Radio
  • Taschen und T-Shirts bedrucken. SJ Die Falken Stadtverband Trier

Grabenstraße
Spiele für Jugendliche und Erwachsene: Käsebrett und Spiegelspiel, Spiel- & Lernstube Bauspielplatz, Caritasverband Trier e.V.

Innenstadt
Marsch durch die Innenstadt, Fanfarenzug Trier e.V. 1954

Konstantinstraße
Chinesische Kultur und Tradition – Einführung in die chinesische Kultur, Schrift und Sprache. Bogner Store Trier, Modehaus Constanca und Chinesische Schule Trier e.V.

Kornmarkt

  • Sport- und Freizeitangebote für die ganze Familie mit dem Post-Sportverein Trier e.V.:
    •    Informationen über mehr als 30 Sportangebote
    •    Schach – Spielend matt
    •    Bis 14:00 Uhr: Feld- und Hallenhockey-Vorführung
    •    15:00 Uhr: Judo – Kampfkunst ist Kunst für’s Leben
    •    12:00 bis 15:00 Uhr: Fechten zum Anfassen

SWT-Kinderwelt

  • Für jedes Alter das passende Spielangebot (Playmais, Superseifenblasen, Rollenrutsche, Torwand). SWT Anstalt des öffentlichen Rechts
    VFJ-Challenge , Verein für Jugendfreizeiten Trier e.V.

Liebfrauenstraße (Rappelkiste)

  • Taschen bemalen (ab 3 Jahre), Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V.
  • Armbrustschießen für Kinder
  • BRIO-Spielbahn
  • Geduld- und Geschicklichkeitsspiele (Marcel Gillen, unser Luxemburger Spezialist)
  • Kinderschminken
  • Verschiedene Großspiele
  • Popcorn

Nagelstraße
Süße Solidarität – Zuckerwatte selber machen, Trierer Jusos/SPD

Neustraße

  • Knöpfe basteln mit chinesischen Schriftzeichen und Affen-Maske malen, Berg… Schuhe zum Leben und Konfuzius-Institut der Universität Trier
  • Piraten Wurfspiel – die Kinder verkleiden sich als Pirat und können Ringe an eine Piratenwand werfen, Integrative Kindertagesstätte HAUS TOBIAS, Trier-Quint
  • Spiele von Gestern, Schuh Becker
  • Monster basteln – vorgeschnittene Schablonen werden von Kindern verschönt, Unicef-Arbeitsgruppe Trier

Porta Nigra Vorplatz

  • Fingerpuppen besteln mit der TUFA, Kultur  & Kommunikationszentrum Tuchfanbrik Trier e.V.
  • Kaiser-Künstler-Tyrann. Kreativaktionen zu Nero, Stadtmuseum Simeonstift Trier
  • 15:00 Uhr: 2.000 Jahre – 4.000 Schrittchen! Kindergerechte Stadtführung, Kinder bis 14 Jahre in Begleitung kostenlos, Eltern/Großeltern/Begleitperson € 6,50.
    Treffpunkt: Tourist-Info an der Porta Nigra. Tickets: Tourist-Info und unter Tel.: 0651-978080,Tourist-Information Trier e.V.
  • 22:30 Uhr: Spektakel aus Licht, Projektionen, Klang und Theaterspiel, Cross-Border-Network und Freedom Bus

Simeonstraße

  • Cooler Spaß beim kreativen Brillen basteln, Optik Bretz
  • Experimente rund um Vulkane – kleine Experimente und Bastelvulkane, Vulkanpark GmbH und Karstadt

Simeonstiftplatz
Kinderspiele vor 500 Jahren, triki-büro und Stadtmuseum Simeonstift Trier

Viehmarkt

  • 10 bis 17 Uhr, Riesensandkasten, City-Initiative Trier e.V.
  • Infostand und Verkauf von TRIER SPIELT T-Shirts, City-Initiative Trier e.V.
  • Dinosaurier aus der Teufelsschlucht – Experimente zur Paläontologie, Dinosaurierpark Teufelsschlucht
  • Die große, grüne Heuschrecke wartet auf Euch! Steigt ein und freut Euch auf eine süße Überraschung, Karnevalsgesellschaft Heuschreck 1848 e.V.
  • Upcycling – Basteln mit Recyclingmaterial, Kinderlachen-Eifel e.V.
  • Mit Felix, der Wildkatze den Nationalpark Hunsrück-Hochwald entdecken, Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Rollstuhlbasketball zum Ausprobieren und Erlebnisparcours „including handicap“, RSC Rollis Trier e.V., Trier bewegt e.V. und Verein zur Förderung der Treverer-Schule Trier e.V.
  • Hüpfburg und Maskottchen „Lucky“, die Leseratte, Trierischer Volksfreund

—-(Quelle: City Initiative Trier)

Mehr Infos zu „Trier spielt“ finden ihr und eure Eltern auf der Seite des Veranstalters: http://www.city-initiative-trier.de/trier-spielt/