Verstecken zwischen Bäumen: Tipps für Spiele im Wald

Der Wald ist langweilig? Das stimmt nicht. Denn die grüne Welt ist die Heimat vieler Pflanzen und Tiere. Aber auch ihr könnt im Wald mehr als nur staunen oder frische Luft atmen. Welche Spiele möglich sind, das erzählen euch Kinder der Grundschule Salmtal. Sie waren übrigens vor wenigen Tagen bei uns zu Besuch in der Redaktion.

Kennt ihr weitere Spiele? Dann schreibt unserer Leseratte Lucky! Die Adresse findest du hier.

Spiele im Wald

Blätter-Memory basteln: Immer zwei gleiche Blätter sind ein Pärchen (Chiara)

Eichhörnchen-Spiel: Alle Kinder bekommen zehn Eicheln, die sie im Wald an verschiedenen Stellen verstecken. Später versuchen alle Kinder, ihre Verstecke wieder zu finden. Sie dürfen auch fremde Verstecke „ausrauben“. Wer die meisten Eicheln gefunden hat, gewinnt. (Lili)

Häuser oder Baumhäuser aus Ästen und verschiedenen Materialien selbst bauen (Valentin und Lukas).

Wald-Abc: Zu jedem Buchstaben des Alphabets muss man einen Gegenstand im Wald suchen, zum Beispiel A = Ast oder B = Baumrinde. (Peter und Lia)

Suchspiel: Suche zum Beispiel fünf Tannenzapfen, drei Eicheln und vier Schneckenhäuser. (Emilia)

Verstecken im Wald, weil es da so schöne Verstecke gibt. (Alex und Paul)

Auf Bäume zu klettern und auf Baumstämmen zu balancieren. (Leon)

Tannenzapfen-Weitwurf. (David)

Reh-Spiel: Ein Kind bekommt die Augen verbunden und ist das Reh, es steht im Kreis in der Mitte und hat eine Wasserpistole. Die anderen Kinder stehen im Kreis um das Reh herum, sie sind die Luchse und versuchen ganz leise auf das Reh zu schleichen. Wenn das Reh hört, dass sich ein Luchs nähert, darf es in die Richtung mit der Wasserpistole „schießen“, um den Feind zu treffen. Auf einem dichten Waldboden ist dieses Spiel nicht so einfach, weil es bei jedem Schritt raschelt oder knackt. (Chantal)

Zwei Teams bilden, jedes Team baut ein kleines Tipi aus kleinen Ästen. Jedes Team muss sein Tipi vor dem anderen Team verteidigen, das versucht es zu zerstören.  (Lennard)

Weitere Spieletipps der Schulklasse
  • Basteln mit Naturmaterialien
  • Pflanzen und Pilze bestimmen
  • Geräusche im Wald erkennen und wahrnehmen
  • Wildschwein-Spiel: Bonbons werden im Laub verteilt, alle Kinder bekomme die Augen verbunden und suchen mit ihren Händen die Bonbons im Laub.
Wichtig

Macht nichts kaputt, achtet die Tiere, werft keinen Müll weg! Der Wald ist ein Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen.