Die Welt der wandernden Wörter

  Trier. In der Veranstaltung ,,Wandernde Wörter‘‘ erfuhren die Teilnehmer viel Interessantes über das Wandern der Wörter.

Die Veranstaltung ,,Wandernde Wörter‘‘ fand am 23. Juni im Rahmen der Kinder-Uni in Trier statt und wurde von der Dozentin des Faches Slawistik (das ist die Wissenschaft über Osteuropa) Frau Lüdke und ihrem Team durchgeführt.

Am Anfang sprachen wir über Reisen: Was kann alles reisen? Wir hatten gesagt, dass Menschen, Tiere, Geräte, Autos, Modesachen, Märchen und Vorstellungen reisen können. Von Märchen gingen wir dann zu Wörtern über. Wir haben besprochen, dass Wörter sich ändern, aber der Gegenstand, den die Wörter bezeichnen, gleichbleibt. Nehmen wir das deutsche Wort „der Ball“: auf Italienisch heißt der Ball „la palla“ und auf Russisch „mjatsch“ / „мяч“.

Die Dozentin hat uns erklärt, dass viele Wörter gar nicht aus dem Deutschen stammen, sondern aus anderen Sprachen eingewandert sind. So kommt zB. „die Familie“ (lat.: „familia“) aus dem Lateinischen. Andere Wörter wie z.B. „die Klasse“ (fr.: „classe“) stammen aus dem Französischen. Aus dem Russischen haben die Deutschen Wörter wie „Matrjoschka“ / „матрёшка“ (bemalte Souvenierpuppe aus Holz), „Babushka“ / „ба́бушка“ (alte Frau / Oma) übernommen. Was viele Deutsche nicht wissen: „babushka“ und „matrjoshka“ sind zwei verschiedene Begriffe.

Andererseits haben zahlreiche Völker viele deutsche Wörter in ihre Sprachen übernommen. Wir lernten zum Beispiel, dass Peter der Große eine neue Hauptstadt in Russland erbaut hat, die er   St. Petersburg nennen ließ. Um sie bauen zu lassen, hat er Arbeiter aus Deutschland nach Russland geholt. Die Deutschen haben nach Russland nicht nur ihre Baukunst, sondern auch ihre Sprache mitgebracht. So finden sich im Russischen zahlreiche Wörter deutschen Ursprungs, wie zum Beispiel „waflja“ / „ва́фля“ (dt.: „die Waffel“), „knopka“ / „кно́пка“ (dt.: „der Knopf“) oder „galstuk“ / „га́лстук (dt.: „das Halstuch“). Das klingt doch lustig, oder?

Michael Plumpe (8 Jahre), Kinder-Uni-Reporter, Trier